Stück

Else Weil, genannt Claire Pimbusch, war in ihrer frischen, intelligenten und ungewöhnlich selbstbewussten Art Tucholskys erste wichtige Muse. Aber diese Rolle reichte ihr keineswegs aus: Sie war eine der ersten Frauen, die in Deutschland Medizin studierten. Sie war Vorreiterin für Frauen, die ein selbst-bestimmtes Leben führen möchten.

Es handelt sich um ein Ein-Personen-Stück mit Mitteln des Schauspiels und des Objekttheaters, so wie selbst gespielter Livemusik. Das Stück richtet sich an Jugendliche und Erwachsene ab 14 Jahren.

Advertisements

3 Gedanken zu “Stück

  1. Habe das Stück gestern gesehen und es hat mich sehr beeindruckt. Es war spannend, kurzweilig und höchst interessant.
    Mechthild Klann hat ihr enormes künstlerisches Talent in dem „Ein-Personen-Stück“ zum Ausdruck gebracht. Es wird die Stimmung der jeweiligen Zeit wieder zum Leben erweckt und dadurch die außergewöhnliche Persönlichkeit der Else Weil zum Ausdruck gebracht. Ich kann nur jedem wärmstens empfehlen hinzugehen!!!

    Gefällt mir

  2. Mir hat das Stück sehr gut gefallen: Mit wenigen technischen Hilfsmitteln, die dramaturgisch und schauspielerisch wunderbar eingesetzt werden (Kurt Tucholsky als Urania Schreibmaschine…), entsteht ein kurzweiliges Ein-Personen Stück und Portrait von Else Weil, das zu weiterem Nach-fragen und Nach-denken einlädt.

    Gefällt mir

  3. Toll! Das Stück bietet allerhand Stoff zum Nach- und Weiterdenken – über Frauen und Studium vor gerade einmal einhundert Jahren, Antisemitismus, Flucht und Verfolgung; aber auch um die Frage wie ein selbstbestimmtes Leben aussehen kann in nicht selbst gewählten Umständen (was sie ja meistens nicht sind). Wenig Mittel werden beeindruckend klug, treffend und auch witzig eingesetzt und inszeniert.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s